Terminkalender

Newsletter

Unser Newsletter informiert über Aktuelles, über neue Inhalte auf unserer Webseite, über Veranstaltungstermine und Referenten.

++ Hinweise zu Häufigkeit, Inhalt, Datenschutz und Widerruf des Newsletters finden Sie HIER ++

Bitte übertragen Sie vor dem Absenden den grünen 5-stelligen Sicherheitscode als SPAM-Schutz in das Feld rechts daneben.

captcha 
 

"Gruppentreffen: Betroffene von narzisstischem Missbrauch" mit Barbara Hekel

Externe Referenten
 Buchung geschlossen
 
0
Barbara_Hekel_2020
Datum: Mittwoch, 13. Januar 2021 08:30 - 11:00

Veranstaltungsort: verschoben!! WUNDERVOLL, Kelterstraße 47/2, 74321 Bietigheim-BISSINGEN

+++ ACHTUNG!!! Leider kann das Treffen im Januar noch nicht stattfinden! Sie dürfen sich dennoch anmelden und sobald die Gruppe starten darf (bzw. voll ist) erhalten Sie Bescheid!+++

Gruppentreffen
Betroffene von narzisstischem Missbrauch

Was ist ein Narzisst? Narzissmus ist ein weites Feld. Zwingend unterschieden werden muss, zwischen Narzissmus und einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung (NPS), d.h., einem malignen Narzissten, bzw. einer malignen Narzisstin.

Narzisstischer Missbrauch durch eine Person mit einer NPS ist eine Form der emotionalen Gewalt, die sich genauso katastrophal auswirken kann, wie körperliche Gewalt. Irrelevant ist, ob dies in einer Partnerschaft, im familiären Umfeld, oder am Arbeitsplatz stattfindet. Für Aussenstehende, die narzisstischen Missbrauch nie selbst erlebt haben, ist es sehr schwierig, um nicht zu sagen unmöglich, nachzuvollziehen, welche verheerenden Effekte diese toxischen Beziehungen auf die Opfer haben. Bemerkungen wie "mach endlich einen Haken dran" von außen belasten zusätzlich.

Steckst du noch mittendrin im Schlamassel, hast du den Absprung schon geschafft, oder wurdest du bereits "entsorgt"? Die Treffen sollen dir die Möglichkeit bieten, im Erfahrungsaustausch mit Betroffenen Hilfe zu finden und Verständnis innerhalb einer geschützten Gruppe zu erfahren. Die Gruppe stellt keinen Ersatz für eine Therapie dar, kann aber durchaus eine Hilfestellung beim nächsten Schritt, raus aus dem Missbrauch sein.

Breche dein Schweigen! Reden mit Gleichgesinnten und Handeln führt zur Heilung. Deine Identität ist vertraulich und alles Gesprochene unterliegt der Schweigepflicht.

Ich freue mich auf dich!

Barbara Hekel
-Gruppenleitung-


Es handelt sich um geschlossene Gruppen als Block, mit jeweils 1 Treffen pro Monat über 12 Monate.

Ausgleich pro Block (12 x 2,5 Stunden):  EUR  240,- /Teilnehmer

Eine möglichst vollständige Teilnahme aller Mitwirkenden unterstützt eine vertrauliche und gemeinschaftliche Gruppendynamik. Um die dafür notwendige Verlässlichkeit Aller zu fördern, bitte ich um Zahlung des gesamten Betrages zu Beginn des Gruppenblocks

Zeitpunkt der Treffen:  jeden 2. Mittwoch im Monat

1. Gruppe: 8:30 - 11:00 Uhr (diese Gruppe ist am Entstehen)

2. Gruppe: 18:30 - 21:00 Uhr (findet auf jeden Fall statt, wenn sie voll ist, wird es eine Warteliste für eine zusätzliche Gruppe geben)

 

Verfügbare Plätze
7
Anzahl Plätze
7

 

Alle Daten


  • Mittwoch, 13. Januar 2021 08:30 - 11:00

Wichtige Info für Anmeldungen - ANMELDEN Button bitte nicht mehrfach anklicken!

Nach dem Anklicken des "ANMELDEN" Buttons kann die Übertragung der Anmeldung mehrere Sekunden dauern, da diese von der zur Verfügung stehenden Internetgeschwindigkeit abhängig ist. Bitte klicken Sie den "ANMELDEN" Button nicht mehrfach an, da unter Umständen sonst mehrere Anmeldungen übermittelt werden. Vielen Dank!